Kiellegung der „Trischen“ und Stapellauf der „Hooge“

Solch ein Ereignis ist schon etwas ganz besonderes, die Kiellegung der „Trischen“ und der Stapellauf der „Hooge“ an einem gemeinsamen Tag. Auftraggeber beider Projekte, ist nach den bereits übergebenen Schiffen „Haithabu“ und „Oland“, der Landesbetreib für Küstenschutz, Nationalpark und Meeresschutz Schleswig-Holstein.

Die Zeitschrift Binnenschifffahrt berichtet: Seiten-aus-BS-05_18-Hooge

 

Technische Daten „Hooge“:

Länge: 22,50 m
Breite: 6,90 m
Tiefgang: 0,95 m
Antrieb: ca. 2×221 kW

Technische Daten „Trischen“: 

Länge: 22,50 m
Breite: 7,50 m
Tiefgang: 1,05 m
Antrieb (elektrisch): ca. 2×221 kW

Schreibe einen Kommentar