ARBEITSSCHIFFE MIT EISBRECHEREIGENSCHAFTEN

Die 5 Arbeitsschiffe wurden von der Bundesanstalt für Wasserbau in Auftrag gegeben und sollen nach ihrer Auslieferung in den Bereichen der Wasser- und Schifffahrtsämter Rheine, Meppen, Magdeburg und Braunschweig zum Einsatz kommen.

Die Schiffe sollen sowohl arbeitstechnische Aufgaben in den jeweiligen Fluss- und Kanalbereichen übernehmen, als auch den witterungsbedingten Eisaufbruch. Es handelt sich bei diesen Schiffen somit um Prototypen die äußerst effektiv im Ganzjahresbetrieb eingesetzt werden können.

Technische Daten:

  • Länge ü.a.: 22,73 m
  • Breite ü. a.: 7,10 m
  • Tiefgang leer: 1,25 m
  • Geschwindigkeit: min. 13 km/h
  • Antrieb : 1×588 kW Festpropeller
  • Klassezeichen: GL+100 A5 IN (0,6) Z, ICE, WORK BOAT+MC ZONEN 3, 4 und 2 (BINNEN)